News

EMS-Training ersetzt kein Ausdauertraining, kann dieses aber sinnvoll ergänzen.
Elektrostimulation: Fit mit Strom?

Mit Zeitersparnis und Effizienz werben Fitnessstudios für ein neues „reizvolles“ Training: das EMS-Training (Elektrostimulationstraining) macht Anwender angeblich in 20 Minuten schlanker und muskulöser. Was ist dran? Beim EMS wird die Muskulatur durch Elektroden stimuliert. Damit das funktioniert, legt der Trainierende spezielle Klei... [mehr]

22.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Ein Verhaltenstraining erleichtert das Abgewöhnen des Rauchens.
Nicht aufgeben ? Unterstützung suchen

Der Großteil der Raucher fasst irgendwann den Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören. Bis dies gelingt sind meist mehrere Versuche erforderlich. Klappt es nicht auf Anhieb, kann professionelle Unterstützung die Erfolgschancen erhöhen. Mit dem Rauchen aufzuhören, hat für die Gesundheit viele Vorteile und verbessert die Lebensqualität, doch d... [mehr]

21.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Bewegung hilft, Bluthochdruck entgegenzuwirken.
Wann spricht man von Bluthochdruck?

Bluthochdruck kann Herz und Gefäße stark schädigen. Doch mit einer frühzeitigen Diagnose und den richtigen Medikamenten ist die Erkrankung gut behandelbar. Wann ein Bluthochdruck besteht. Systolischer und diastolischer Wert Ob tatsächlich ein Bluthochdruck vorliegt, hängt von zwei Werten bei der Blutdruckmessung ab: dem systolischen u... [mehr]

20.02.2018 | Von: Sandra Göbel/Barmer


Vor dem Saunieren sollte herzerkranke Menschen ihren Arzt fragen.
Was Betroffene beachten sollten

Ein Saunagang entspannt, stärkt das Immunsystem und bringt den Kreislauf in Schwung. Das gilt auch für viele Menschen Herzerkrankungen. Ob und unter welchen Bedingungen ein Saunagang für sie ratsam ist. Herzleistung steigt um 80 Prozent „Damit sich Herzpatienten nicht gefährden, sollten sie nach einer diagnostizierten Herzerkranku... [mehr]

19.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Ausnutzen, wann immer die Sonne scheint. Die Sonnenstrahlen fördern die Produktion von Serotonin und Vitamin D.
Wie Sie aus dem Tief kommen

Steigende Temperaturen, längere Tage: Während die Natur beginnt, auf Frühling umzustellen, fühlen sich viele Menschen besonders müde und matt. Wie Sie Ihrem Körper, elanvoll ins Frühjahr zu starten. Vielen Menschen macht die Umstellung vom Winter aufs Frühjahr körperlich zu schaffen. Werden die Tage heller und wärmer, weiten sich die Blut... [mehr]

17.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Bei Neurodermitis und anderen entzündlichen Hauterkrankungen bietet Kortison (etwa Hydrocortison) eine effektive, aber verträgliche Behandlung.
Keine Angst vor Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Kortison fürchten viele Anwender Nebenwirkungen. Ob die Sorge bei der Selbstmedikation berechtigt ist, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen. Kortison ist ein körpereigenes Hormon, das viele Funktionen im Körper steuert und wichtig für die Immunfunktion ist. Bei richtiger Anwendung und in der passenden Dosierung sind... [mehr]

16.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Nackenschmerzen sind nicht immer zu verhindern, aber die Häufigkeit ihres Auftretens kann durch einige Verhaltensweisen meist reduziert werden.
So bleiben die Muskeln locker

Schmerzen im Rücken oder in der Schulter treffen nahezu Jeden hin und wieder. Doch mit einfachen Verhaltensregeln lassen sich Verspannungen vorbeugen. Was Sie für Ihre Muskeln tun können. Nahezu jeder leidet im Laufe seines Lebens mehrmals unter schmerzhaften Verspannungen. Häufig kommt es im Bereich der Schulter und des Rückens durch einseiti... [mehr]

15.02.2018 | Von: Sandra Göbel


Das Augenlicht schützen! Früherkennungsuntersuchungen helfen dabei.
Wie Sie Ihr Augenlicht schützen

Viele Augenkrankheiten beginnen schleichend und ohne Symptome. Früh erkannt sind die Heilungschancen jedoch am besten. Welche Früherkennungsuntersuchungen Augenärzte empfehlen. Test auf Sehschwäche bei Kindern Damit sich das Sehvermögen bei Kindern optimal entwickelt, sollten alle Kinder spätestens um den dritten Geburtstag herum einma... [mehr]

14.02.2018 | Von: Sandra Göbel

 Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag
Samstag
8.00 - 18.00 Uhr
9.00 - 13.00 Uhr
 Unsere Adresse:

Breslauer Straße 29
32339 Espelkamp
Telefon 05772/3466
Telefax 05772/8549

 E-Mail: info@freiherr-vom-stein-apotheke.de
 Domain: www.freiherr-vom-stein-apotheke.de

Impressum · Datenschutzerklärung