News
Cholecalciferol


Fettlösliches Vitamin, das auch Calciol oder Vitamin D3 genannt wird. Cholecalciferol ist notwendig für die Aufnahme von Kalzium und Phosphat aus dem Darm in den Körper und deren Einbau in Knochen und Zähne. Fehlt Vitamin D3, kommt es bei Kindern zur Aufweichung und Verformung der Knochen (= Rachitis). Bei Erwachsenen droht eine schmerzhafte Knochenerweichung (= Osteomalazie) und eine beschleunigte Osteoporose (= Knochenschwund). Cholecalciferol ist daher unerlässlich für das Knochenwachstum in der Kindheit und für Knochenstabilität und Zahnerhalt im Erwachsenenalter. Cholecalciferol wird großteils vom Körper selbst produziert und nur in kleinen Mengen über die Nahrung aufgenommen. Es findet sich nur in wenigen Lebensmitteln, so in fettigen Fischen wie Lachs, Hering und Aal. Umso wichtiger ist daher die Eigenproduktion. Damit der Körper Cholecalciferol selbst herstellen kann, braucht er allerdings die Sonne, genauer gesagt deren UV-B-Strahlen. Nur diese können in der Haut die inaktiven Vorstufen in das aktive Cholecalciferol umwandeln.

In Deutschland erhalten Säuglinge mindestens für die ersten 12 Lebensmonate eine Vitamin-D-Prophylaxe in Form von Tropfen oder Mini-Tabletten. Die Tagesdosis beträgt 10 bis 12,5 Mikrogramm (= 400 bis 500 I.E.). Auch Säuglinge brauchen nämlich direktes Sonnenlicht, um aktives Vitamin D3 herzustellen – ihre dünne Haut verträgt aber die direkte Sonne noch nicht. Die meisten Eltern sind deshalb sehr zurückhaltend mit dem „Sonnenbaden“ ihrer Kleinsten – riskieren aber ohne Vitamin-D-Prophylaxe einen hochgradigen Cholecalciferol-Mangel und damit die Ausbildung einer Rachitis.

Cholecalciferol ist rezeptfrei erhältlich. Erwachsene bekommen es verordnet, wenn durch den Arzt im Blut ein Vitamin-D3-Mangel festgestellt wurde oder ein hohes Risiko dafür besteht, zum Beispiel aufgrund chronischer Erkrankungen oder Immobilität. Das trifft häufig auf ältere Menschen zu, die bettlägerig sind. Cholecalciferol gibt es in Form von Filmtabletten, Kapseln und Tropfen, häufig auch in Kombination mit Kalzium. Es wird stets mit einer Mahlzeit eingenommen. So wird es besser vom Körper aufgenommen. Die Tagesdosis für Erwachsene beträgt 20 Mikrogramm (= 800 I.E.).

Wird Cholecalciferol in der richtigen Dosierung eingenommen, ist es sowohl für Säuglinge wie für Erwachsene gut verträglich, denn es entspricht schließlich dem natürlichen, körpereigenen Vitamin D3.

Auch viele Multivitaminpräparate und andere Nahrungsergänzungsmittel enthalten Cholecalciferol. Für die Dosierung gibt es in Deutschland keine Höchstgrenze, weshalb einige Hersteller mit hohen Dosierungen werben. Hier ist Vorsicht geboten: Bekommt der Körper zu viel Cholecalciferol, entsteht eine Vitamin-D-Überdosierung mit Appetitlosigkeit, Erbrechen und Bauchkrämpfen. Nehmen Sie daher Cholecalciferol nicht ohne Rücksprache mit Ihrer Ärztin*in ein.

08.01.2021 | Von: Miriam Hagemeyer

 Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag
Samstag
8.00 - 18.00 Uhr
9.00 - 13.00 Uhr
 Unsere Adresse:

Breslauer Straße 29
32339 Espelkamp
Telefon 05772/3466
Telefax 05772/8549

 E-Mail: info@freiherr-vom-stein-apotheke.de
 Domain: www.freiherr-vom-stein-apotheke.de

Impressum · Datenschutzerklärung